Sistrix Report Download Workaround

Keine Frage: Sistrix als Webmarketingsoftware hat die Onlinerbranche auf einen ganz neuen Level gehoben. Durch die Software lassen sich auch sehr große Kunden und deren Projekte viel detaillierter verwalten und Marktchancen noch früher gezielt entdecken. SEO ist dadurch sicherlich noch ein viel größeres Stück professioneller geworden!

Da dieser Blog aber keine Kaffeefahrt für Johannes und seine Jungs sein soll, gibt es aber auch was an Sistrixzu bemängeln was einem manchmal zu Weißglut treiben  kann:

Wenn der Sistrix Download Button inaktiv istDa hast Du einen echt informativen Report vor Dir, willst die Daten zur Weiterverarbeitung herunterladen; der Download ist dann aber einfach nicht möglich oder nicht vorgesehen *grrr!*

Doch es wäre so schön diese Daten für noch bessere Reports zu haben!

 Die Reports trotzdem bekommen

Es gibt eine Lösung um den Report trotzdem zu bekommen! Diese funktioniert wie folgt:

  1. Google Chrome installieren (falls es nicht schon installiert worden ist ;)

  2. Um den Report aus der Webseite zu extrahieren braucht man ein kostenfreies Chrome Plugin names “Scraper” und dieses gibt es [HIER]

  3. Im nächsten Schritt einfach die ersten Zeilen des gewünschten Reports auswählen, Rechte Maustaste, “Scrape Similar” auswählen um das Plugin zu starten.
    Ausgewählter Bereich Sistrix Report

  4. Dann öffnet sich ein Popup-Fenster in dem extrahierte Inhalte angezeigt werdenGescrapter Inhalt von Sistrix

  5. Die nun extrahierten Daten kann man ganz einfach nach Google Docs exportieren (und von dort aus per Knopfdruck an Excel)

Damit stehen dann einem endlich mal ALLE angezeigten Reports von Sistrix zur Verfügung – für jene die es noch genauer brauchen gibt es dann so oder so die Sistrix API. Darüber dann aber ein anderer Mal ;)

WICHTIGER NACHTRAG: Google Calc macht leider Leerzeichen rein! Damit man in Excel die Leerzeichen rauskriegt einfach neben der gescrapten Tabelle ganz oben die Formel “=GLÄTTEN(SÄUBERN(A1)” einfügen und dann die Formel ganz nach unten ziehen. So bekommt man eine Paralleltabelle in der keine Extra-Leerzeichen enthalten sind!

This entry was posted in SEO Tools, Sistrix and tagged , , , . Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

8 Comments

  1. Posted 2011/11/10 at 09:24 | Permalink

    Klasse Trick, gibts was ähnliches auch für Firefox? Dann könnte ich mir den Umweg -> Firebug -> HTML kopieren -> Dreamweaver -> Excel sparen :D

    • Posted 2011/11/10 at 15:10 | Permalink

      Firefox wäre auch das Tool der Wahl, keine Frage :)  Leider habe ich dazu nix gefunden…

  2. Posted 2011/11/10 at 09:34 | Permalink

    Cool! So was hab ich in Sistrix bisher vermisst! Ist ein wenig Arbeit, aber besser als nichts allemal. Vielen Dank dafür :)

  3. Posted 2011/11/10 at 09:37 | Permalink

    Das geht viel einfacher. Nimm den guten alten Internet-Explorer, klick mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, dann  kannst du die Tabelle direkt in Excel exportieren. Vorausgesetzt du hast Excel schon installiert.  

    • Posted 2011/11/10 at 15:09 | Permalink

      Danke Wahid! Guter Tipp mit dem Explorer…speziell da ich den ja sonst immer von der Ferne betrachte ;)

  4. Posted 2011/11/10 at 13:09 | Permalink

    Gibt eine dicke 1+ dafür! Vielen Dank Fritz! Und auch Thx an Wahid, geht auch mit IE.

  5. Arndt
    Posted 2011/11/10 at 15:18 | Permalink

    Kannst auch einfach die Tabelle markieren. Dann STRG+C. Dann im Texteditor deiner Wahl STRG+V. Dann die Daten aus dem Texteditor Kopieren und in Excel einfügen. :-)

    Aber abgesehen davon, das Plugin ist echt gut!  

    • Posted 2011/11/10 at 16:32 | Permalink

      @Arndt: Ja das geht meist wenn es ne klassische Tabelle ist – bei Div-Layern wird das ganze manchmal aber mit dem manuellen Kopieren zerschossen – leider!

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • SEO-Tools: Searchmetrics



    Searchmetrics Suite and it's smaller brother Search Metrics Essentials are truly awesome!

    Having the biggest keyword database of all the available SEO tools out there it will give you a accurate overview of your website for all needed relevant data: rankings, links, social signals, competitors - even SEA data right at your fingertipps...


    Knowing Searchmetrics founder Marcus Tober in person (and also his work ethic) I can give my undoubted recommendations to any SEO who is serious about his projects to use Searchmetrics - either on local small projects or on a global scale for large enterprise websites!

    They are offering free try-outs so that you can test their product hassle free and without having to commit yourself straight away (Prices start from € 99,- a month)
     Searchmetrics Essentials - SEO Analyse Tool

  • SEO Tools: Keywordmonitor

  • Enter your email address and receive my newest posts by Email - do not miss my tips and tricks to SEO anymore :)

    Join 2 other subscribers

  • Latest articles

  • seolobster @ Twitter

css.php